Gemeinde Dornstadt

Seitenbereiche

Jahreszeit wählen

Navigation

Seiteninhalt

KULTPUR - Das neue Dornstadter Kulturprogramm

Wir wollen mehr KULTUR PUR nach Dornstadt bringen.

Ein Arbeitskreis von Kulturfreunden hat zusammen mit der Gemeinde Dornstadt
ein Programm erarbeitet und startet in diesem Jahr mit drei Veranstaltungen. 
Diese finden an interessanten Orten in verschiedenen Betrieben in Dornstadt und den Ortsteilen statt. Wir bedanken uns herzlich bei den Betrieben für die Zurverfügungstellung der Räume und ihre Mitwirkung.

Wenn Sie Interesse haben, in dem Arbeitskreis aktiv mitzuwirken, dann sind
Sie herzlichst willkommen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – rufen Sie an,
schicken Sie uns eine E-Mail oder sprechen Sie uns bei einer der Veranstaltungen an.

Vorverkaufsstellen

  • Bürgerbüro im Rathaus Dornstadt
  • Elektro-Schmid, Dornstadt
  • Um's Eck, Tomerdingen
  • Backwaren Schmidt, Scharenstetten

Programm im Frühjahr / Sommer 2017

die untertoener - Ach, wie so liederlich
Samstag, 08. April 2017, 20.00 Uhr
Einlass ab 19.00 Uhr
Kultur- und Sporttreff Dornstadt, Im Mittelbühl 25, Dornstadt


So heißt das Programm der Kabarettgruppe die untertoener. Mit ihrer kurzweiligen Melange aus Szenen, Texten und Liedern schlagen die Ex-Belehrer Lothar Beck und Eva Hempfer und ihre langjährigen musikalischen Begleiter Frank Miller (Kontrabass, Blasinstrumente) und Peter Klein (Klavier) ein neues satirisches Kapitel auf. Neu im Ensemble ist Claudia Kreiser.Liebe, Laster, Leidenschaften: die untertoener lästern, singen und spielen sich durch alle möglichen liederlichen Niederungen.Alltägliche Liederlichkeiten wie der ewig junge Kampf der Geschlechter, die Sucht nach Sahnetorte und brutzelnder Roter Wurst, schwäbischem Essen, oder der Diätwahn, makabre Bestattungsriten oder Bairisch-Lektionen für Schwaben: Vor dem L(l)ieder-lichen Spott der untertoener ist nichts sicher.

Eintritt:
Vorverkauf: 14,- €
(ermäßigt 12,- €)
Abendkasse: 16,- €
(ermäßigt 14,- €)



Barbara Moreno Duo - "con AMOR"
Sonntag, 28. Mai 2017, 11.00 bis 13.00 Uhr
Piazza im Familien- und Generationenzentrum, Jahnweg 5, Dornstadt (vor der sichtbar.)

Mit Gesang und Gitarre präsentiert das Barbara Moreno Duo sein spanisch / lateinamerikanisches Repertoire. Lieder voller Leidenschaft mit fröhlichem und folkloristischem Klang laden zum Lauschen und Tanzen ein. Die schöne, sonore Stimme von Barbara Moreno (geboren in der Dominikanischen Republik), begleitet an der Gitarre von Bernd Geisler, garantiert einen beeindruckend schönen Vormittag auf der Piazza.

Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches, sehens- und hörenswertes Programm!


Freier Eintritt, um eine Spende wird gebeten. 



showbuddies - Improvisationstheater
Samstag, 24. Juni 2017, 20.00 Uhr
Einlass ab 19.00 Uhr
Stadel beim Gasthaus zum Berg, Kapellenweg 9, Dornstadt-Böttingen


Wibke, Marion, Paddy, Lisa, Florian und Hajo - das sind die showbuddies.

Urkomische Szenen, die noch nie gespielt wurden, ergreifende Dramen, die nie einstudiert wurden, mitreißende Lieder, die noch nie gesungen wurden - Das kann nur eines bedeuten:

Improvisationstheater mit den showbuddies aus Ulm!

Nach den Vorgaben des Publikums entstehen auf der Bühne improvisierte Szenen voller Spaß, Spannung und Action.

Die Spontanität ist der Regisseur, die Phantasie das Drehbuch.

Sien Sie dabei, wenn es heißt 5-4-3-2-1-LOS!

Eintritt:
Vorverkauf: 12,- €
(ermäßigt 10,- €)
Abendkasse: 14,- €
(ermäßigt 12,- €)

Programm im Herbst 2016

Film-Abend
Freitag, 23. September 2016, 20.00 Uhr
Einlass ab 19.00 Uhr
Familien- und Generationenzentrum, Mehrzweckraum, Jahnweg 5, 89160 Dornstadt


Eintritt:
Vorverkauf: 5,- €
Abendkasse: 7,- €



Uli Boettcher - "Ü40 – Die Party ist zu Ende"
Freitag, 07. Oktober 2016, 20.00 Uhr
Einlass ab 19.00 Uhr
Firma ASYS, Benzstr. 10, 89160 Dornstadt

Im Leben eines Mannes gibt es verschiedene Abschnitte – fast alle sind bekannt. Der Mann in den 40ern jedoch steckt in Schwierigkeiten – denn … wer ist er? Oder wo? Die testosterongeschwängerten Zeiten sind vorüber, die Weisheit des Alters hat sich noch nicht eingestellt. Und so pendelt er zwischen dem Altbekannten – Frauen, Anerkennung, Karriere und Frauen – und dem noch Unbekannten – Gelassenheit und Weitsicht.

Viele von Ihnen kennen Uli Boettcher von seinem Auftritt bei uns im Frühjahr 2015 in der Zimmerei Mack mit „Unterwegs“.

Uli Boettcher tritt bei uns 9 Tage vor seinem 50. Geburtstag auf, er hat u.a. 2013 den Kleinkunstpreis des Landes Baden-Württemberg erhalten.


Eintritt:
Vorverkauf: 15,- €
(ermäßigt 13,- €)
Abendkasse: 17,- €
(ermäßigt 15,- €)



Gruppe SOUND ESPACE – Draußen seh´ ich grüne Hügel
Samstag, 19. November 2016, 20.00 Uhr
Einlass ab 19.00 Uhr
St. Stephanus-Kirche, Schlößlestr. 4, 89160 Dornstadt-Bollingen

Basis des Programms sind Gedichte von Häftlingen aus deutschen Konzentrationslagern. Entstanden in einer Extremerfahrung menschlichen Leidens, sind sie gleichzeitig Zeugnisse der Überwindung dieser Situation durch die Kreativität des Einzelnen. Die lyrischen Texte waren für die Betroffenen Überlebenshilfe, sicher aber auch Momentaufnahmen der geistigen Freiheit des Menschen unter entwürdigenden Bedingungen.

Gleichzeitig sieht die Gruppe SOUND ESPACE darin aber auch eine Verpflichtung für die Zukunft. Ihre moderne, zeitgenössische Musik transportiert die über 70 Jahre alten Texte ins Heute und ins Morgen, stellt ihnen aber auch noch Betrachtungen Anderer zur Seite, die später die historischen Ereignisse lyrisch kommentiert haben.


Eintritt:
Vorverkauf: 12,- €
(ermäßigt 10,- €)
Abendkasse: 14,- €
(ermäßigt 12,- €)

Programm im Frühjahr 2016

Hier finden Sie den aktuellen Flyer des Dornstadter Kulturprogramms für das Frühjahr 2016

Trio Wonderbar
Freitag, 15. April 2016, 20.00 Uhr
Einlass ab 19.00 Uhr
Musikantenstadl, Hirschstr. 8/1, Dornstadt

Jörg Reisner am Keyboard, Simona Tomisc mit ihrer souligen Stimme und Markus Rießbeck mit seinem Sax sind das Trio Wonderbar.

Sie bieten Ihnen
- Evergreens der Jazz- & Swingära, sowie klassische Barmusik / Instrumentals wie z.B. Fly me to the Moon oder der Bechet-Klassiker "Petite fleur"
- soulige Partysongs aus den Siebzigern und Achtzigern wie z.B. James Brown "I feel good" oder Stevie Wonders "Sir Duke"
- gemixt mit einem Hauch Latin, Pop, Motown & Oldies wie z.B. "Sway" von Michael Bublé oder "Dream a little dream of me".

Sie werden jedenfalls viele Melodien mit Freuden wiederentdecken. Zu vielen Stücken kann und darf getanzt werden.

Eintritt:
Vorverkauf: 12,- €
(ermäßigt 10,- €)
Abendkasse: 14,- €
(ermäßigt 12,- €)



Volksdampf - "Schöne Grüße aus dem Hinterhalt"
Freitag, 13. Mai 2016, 20.00 Uhr
Einlass ab 19.00 Uhr
Mehrzweckhalle Bollingen, Böttinger Str. 29, Bollingen

Ist die philosophische Grundfrage "Geld oder Leben?" eindeutig zu beantworten? Wird die Ungerechtigkeit siegen? Sollte man eine Moralamputation in Erwägung ziehen, oder ist vielleicht doch alles halb so schlimm? Und wie stellt sich der Sachverhalt aus Sicht der eurasischen Kontinentalplatte dar?

Lisa Greiner, Suso Engelhart und Reiner Muffler trotzen der Ernsthaftigkeit der Weltstimmung, ohne Rücksicht auf Spottverletzungen.

Volksdampf, im 4. Jahrzehnt seines Bestehens, das ist intelligent-witziges, musikalisch facettenreiches Kabarett, überraschend und zuweilen völlig unberechenbar. Und natürlich schwäbisch, mit klarer Distanz zur Volkstümelei.

Eintritt:
Vorverkauf: 12,- €
(ermäßigt 10,- €)
Abendkasse: 14,- €
(ermäßigt 12,- €)



Duo Keller & Wenger
Freitag, 15. Juli 2016, 20.00 Uhr
Einlass ab 19.00 Uhr
Martinskirche, Martinusstr., Tomerdingen

Das Gitarrenduo Keller & Wenger aus Schwaben wurde im Jahre 2009 von den Gitarristen Rudolf Keller und Josef Wenger gegründet, die beide schon in verschiedenen Besetzungen bzw. als Solisten musizierten.

Es hat sich vorgenommen, ein breites Repertoire zu pflegen. Hierin spiegeln sich die Interessen und musikalischen Wurzeln der beiden, die sowohl im klassischen Bereich wie auch im Jazz und der südamerikanischen Musik zu suchen sind.

Den Schwerpunkt des Repertoires bilden unterhaltsame Werke aus der Folklore Brasiliens und Argentiniens sowie aus internationaler Pop- und Folkmusik, die auf 2 klassischen Gitarren dargeboten werden. Auch Stücke aus Klassik, Barock und Renaissance haben ihren Platz.

Eintritt:
Vorverkauf: 12,- €
(ermäßigt 10,- €)
Abendkasse: 14,- €
(ermäßigt 12,- €)

Programm im Herbst 2015

Hier finden Sie den aktuellen Flyer des Dornstadter Kulturprogramms für den Herbst 2015


Suchtpotenzial - Alkopop 100 Vol.%
Freitag, 25. September 2015, 20.00 Uhr
Einlass ab 19.00 Uhr
Aula der Bühl-Werkrealschule, Tomerdinger Straße 17, Dornstadt

Das Duo Ariane Müller & Julia Gámez Martin schreibt Lieder über die wirklich wichtigen Themen: Sex, Drugs, Rock'n'Roll ... und Weltfrieden!

Sie haben Eifersucht, Spielsucht, Gelbsucht, Biersucht, Streitsucht, Fresssucht, Sehnsucht oder Tobsucht? Gar Drogen? Sogar Sex? Und auch noch Facebook?
Die Gefahr einer Sucht zu verfallen ist heutzutage größer denn je. Doch am größten ist die Gier nach der schlimmsten aller Drogen, der unheilbare Drang zur Mutter aller abhängig machenden Substanzen: der Musik.
Denn diese hat, wie fast alle schönen Dinge auf diesem Planeten ein riesiges: Suchtpotenzial, also die Eigenschaft, süchtig machen zu können.

Fühlen Sie sich herzlich eingeladen der Sucht zu erliegen, ob Sie Hipster sind oder Schwabe (oder beides), ein Serientäter oder ein Einzelfall.

Doch Vorsicht: Suchtpotenzial!

Eintritt:
Vorverkauf: 15,- €
(ermäßigt 13,- €)
Abendkasse: 17,- €
(ermäßigt 15,- €)



IVECO Big Band - Benefizkonzert
Samstag, 31. Oktober 2015, 20.00 Uhr
Einlass ab 19.00 Uhr
Kultur- und Sporttreff Dornstadt, Im Mittelbühl 25, Dornstadt

Im Frühjahr 1988 hatten Mitarbeiter des Nutzfahrzeugherstellers IVECO in Ulm die Idee, eine Bigband zu gründen. Das war der Beginn einer Erfolgsstory.

Seit 2005 wird die Band von Frau Ute Konrad-Uhl musikalisch geleitet. Unter dem Motto: "Gute Musik kann man nicht diktieren, aber macht Spaß zu dirigieren" leitet sie die Bigband mit Hingabe. Unter ihrer Regie wurde im Oktober 2009 die zweite CD "IVECO bigband - 20 Jahre Sound vom Feinsten" produziert.

Die gute Stimmung in der Band und der Spaß zwischen den Musikern spiegelt sich auf der Bühne wider - unter den 22 Musikern sind noch acht Gründungsmitglieder dabei.

Wir wünschen Ihnen, liebe Besucher, gute Unterhaltung und hoffen, dass Ihnen wie in den vergangenen Jahren das ausgewählte Programm gefällt.

Eintritt: frei
Wir bitten um eine Spende für die Hospizarbeit in der Gemeinde



Trio Tino - Cherry Tango
Freitag, 13. November 2015, 20.00 Uhr
Einlass ab 19.00 Uhr
Markushaus, Im Mittelbühl 18, Dornstadt

Trio Tino - so heißt das neue musikalische Projekt von Dieter Kraus (Saxofon), Tindaro Addamo (Gitarre) und Markus Braun (Bass).

"Cherry Tango" entführt den Hörer in eine Klangwelt, die ihn unmittelbar in ihren Bann zieht: der musikalische Bogen wird weit gespannt und bietet subtile und doch kraftvolle Momente. Live sind die drei ein Garant für einen fesselnden Abend, der dem Konzertbesucher eine "Tangolounge" in heimischen Gefilden bietet.

Die Besetzung dieses Ensembles ist eigentlich im Jazz beheimatet, doch das Trio Tino eröffnet dem Zuhörer durch die Übertragung in die Klassik ein Klangspektrum, das erfrischen neu klingt. Man könnte es als "Progressive Klassik" bezeichnen.

Eintritt:
Vorverkauf: 12,- €
(ermäßigt 10,- €)
Abendkasse: 14,- €
(ermäßigt 12,- €)

Programm im Frühjahr 2015

Hier finden Sie den aktuellen Flyer des Dornstadter Kulturprogramms für das Frühjahr 2015


Karl-Heinz Ranz - Biosphärengebiet Schwäbische Alb
Freitag, 13. März 2015, 20.00 Uhr
Einlass ab 19.00 Uhr
Firma ASYS, Benzstraße 10, Dornstadt

Lassen Sie sich von unserer Heimat inspirieren, Neues zu entdecken. Herrliche Panoramaaufnahmen, gepaart mit Videosequenzen und Luftaufnahmen, lassen das Biosphärengebiet Schwäbische Alb in einem speziellen Licht erscheinen.
Der Startpunkt der Multimediashow liegt an der Lauterquelle. Die erste Etappe führt über die Burgruine Hohengundelfingen, die Wimsener Höhle und mehr nach Ehestetten.
Auf der zweiten Etappe geht es "tierisch" zu. Von Marbach aus zu den Albbüffeln, Schloss Lichtenstein und schließlich nach Pfullingen. Dort ist auch Billy mit seinen Motorsägen. 
Eine lange Tradition haben die Schafe auf der Schwäbischen Alb. Weidende Schafe genießen die Albkräuter auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz. Dann nach Bad Urach zum Schäferlauf. Die nächste Etappe führt über Westerheim, die Burgruine Reußenstein und dem Randecker Maar in die Whiskyhauptstadt Deutschlands, nach Owen. Auf der letzten Etappe kommt ein weiteres Highlight, der Hohle Fels bei Schelklingen.

Eintritt:
Vorverkauf: 7,- €
(ermäßigt 6,- €)
Abendkasse: 9,- €
(ermäßigt 8,- €)



Unterwegs - Uli Boettcher
Freitag, 24. April 2015, 20.00 Uhr
Einlass ab 19.00 Uhr
Zimmerei Mack, Lindenstraße 36, Tomerdingen

Boettcher ist unterwegs.

Manchmal freiwillig auf Reisen, meistens aber gezwungenermaßen beruflich. Doch ganz egal, auf welche Art er sich durch die Lande bewegt, überall begegnen ihm Menschen.

Menschen, von denen er manche zwar real lieber nicht kennen gelernt hätte, die aber auf der Bühne eine gute Figur machen.

"Unterwegs" ist ein typischer Boettcher-Abend: mit knitzem Charme, vollem Körpereinsatz, und haltloser Improvisation präsentiert er Geschichten, die wir so oder so ähnlich aus unserem eigenen Leben kennen.

Aber es besteht die Chance auf den Gewinn eines neuen Blickwinkels...

Uli Boettcher wurde mit dem Kleinkunstpreis des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Eintritt:
Vorverkauf: 12,- €
(ermäßigt 10,- €)
Abendkasse: 14,- €
(ermäßigt 12,- €)



Dohanna-Rom, D'Nachtwächter
Freitag, 8. Mai 2015, 20.00 Uhr
Einlass ab 19.00 Uhr
"Beim Kirchenbauer", Alte Poststraße 20, Dornstadt

 
"... mir spitzat d'Ohra, höret älles was sich d'Leut z'verzehla hent, sengat Liedla über des, was ihr so dent."

So singen d'Nachtwächter in einem ihrer Lieder.

Wieder einmal haben sie ihr Beobachtungen zusammengetragen und erzählen schwäbisch-musikalisch in ihrem neuen Programm "Dohannarom", was "d'r brave Bürger" so treibt.

Eintritt:
Vorverkauf: 12,- €
(ermäßigt 10,- €)
Abendkasse: 14,- €
(ermäßigt 12,- €)

Programm im Herbst 2014


Hier finden Sie den aktuellen Flyer des Dornstadter Kulturprogramms für den Herbst 2014

Theresa Elisabeth Mack (Sopran), Tarek El Barbari (Klavier)
Samstag, 18. Oktober 2014, 20.00 Uhr
Einlass ab 19.00 Uhr
Martinskirche, Martinusstraße, Tomerdingen

An diesem Abend werden Lieder und Klaviermusik berühmter Komponisten des 18., 19. und 20. Jahrhunderts dargeboten. Die beiden Künstler werden Stücke von Franz Schubert, Johannes Brahms, Gustav Mahler, George Gershwin, Leonard Bernstein und anderen zu Gehör bringen.

Theresa Elisabeth Mack ist mehrfache Preisträgerin der Regional-, Landes- und Bundeswettbewerbe "Jugend musiziert". Seit dem Wintersemester 2013/2014 studiert sie Gesang an der Musikhochschule Freiburg im Kurs von Prof. Towako Sato-Schöllhorn.

Tarek El Barbari, ebenfalls Preisträger bei "Jugend musiziert", studiert seit Herbst 2013 Schulmusik mit dem Hauptfach Klavier an der Musikhochschule Freiburg im Kurs von Tilmann Krämer. 

Eintritt:
Vorverkauf: 12,- €
(ermäßigt 10,- €)
Abendkasse: 14,- €
(ermäßigt 12,- €)

 

 

Die Blauhöhle
Freitag, 21. November 2014, 20.00 Uhr
Einlass ab 19.00 Uhr
Feuerwehrhaus Tomerdingen, Lauteracher Weg, Tomerdingen

Die Blauhöhle gehört mit ihren aktuell über 11 km Gesamtlänge (inkl. Vetterhöhle) zu einer der bedeutendsten und schönsten Höhlen in Deutschland. Das Einzugsgebiet der Blauhöhle erstreckt sich von Blaubeuren bis Zainingen und Laichingen und ist mit ca. 165 km² einer der größten Einzugsgebiete in Deutschland. Die Blauhöhle steht erst am Anfang ihrer Erforschungsgeschichte und hat bedingt durch das Einzugsgebiet noch sehr viel Potential und noch sehr viele unerforschte Höhlengänge. Schon 1880 stieg der erste Helmtaucher in den Blautopf.

Zwei Höhlenforscher von der ARGE Blautopf führen Sie multimedial durch dieses einmalige Highlight. Nach der Pause werden die Eindrücke durch einen Film abgerundet und vertieft. 

Eintritt:
Vorverkauf: 12,- €
(ermäßigt 10,- €)
Abendkasse: 14,- €
(ermäßigt 12,- €)

 

 

Beatles-Coverband aus dem Alb-Donau-Kreis
Freitag
, 5. Dezember 2014, 20.00 Uhr
Einlass ab 19.00 Uhr
Kultur- und Sporttreff, Im Mittelbühl 25, Dornstadt

Das große Repertoire von über 90 Titeln reicht von der Hamburger Rock'n Roll Zeit über die bekannten und auch unbekannteren Beatlemania-Songs bis hin zur psychodelischen Phase und den komplexen Studiowerken. Neben der Standard-Instrumentierung (drei Gitarren / Schlagzeug) kommen weitere Instrumente wie Piano, Mundharmonika, Melodika, Trompete und Querflöte zum Einsatz. Im Vordergrund steht jedoch immer der mehrstimmige Gesang, der den unverkennbaren Beatles-Sound erzeugt. 

Die "Beatles" aus Ehingen bringen Jung und Alt auf Touren. Jeder singt, summt, klatscht, wiegt seinen Körper oder tanzt bei den leidenschaftlich gespielten Liedern der früheren Kultband aus Liverpool. 

Eintritt:
Vorverkauf: 12,- €
(ermäßigt 10,- €)
Abendkasse: 14,- €
(ermäßigt 12,- €)

 

 

 

Programm im Frühjahr 2014


Hier finden Sie den aktuellen Flyer des Dornstadter Kulturprogramms für das Frühjahr 2014

Poetry Slam
Samstag, 12. April 2014, 20.00 Uhr
Einlass ab 18.30 Uhr
Gasthaus Krone, Junkerstraße 1, Temmenhausen

Poetry Slam ist eine einzigartige Erfolgsgeschichte. Seit über einem Jahrzehnt lockt das Literaturevent Publikumsscharen in ganz Deutschland an, die nur zwei Dinge im Sinn haben: Zuhören und die Poesie feiern.

Nun erobern die Slammer auch Dornstadt. Endlich gibt es auch hier die erste Dichterschlacht. 

Auf der Bühne performen namhafte Poeten und Poetinnen aus ganz Deutschland wie David Friedrich (Hamburg), Karla Schnikov (Passau), Ken Yamamoto (Berlin), Philipp Herold (Koblenz) oder Florian Cieslik (Frankfurt) sowie regionale Talente und geben alles im Kampf um die Gunst des Publikums. 

Beim Poetry Slam werden selbst geschriebene Texte von erfahrenen Poeten wie auch Leuten aus dem Publikum literarisch im Wettkampf vorgetragen. Schreien, flüstern, jaulen, keuchen, pfeifen, rappen — all das ist erlaubt, um den besten Auftritt zu liefern. 

Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt, die Bandbreite, von Prosa über Lyrik, Rap bis Comedy, ist weit gefächert - bewertet werden sowohl Inhalt der Texte, als natürlich auch die Art der Inszenierung. 

Die besondere Spannung beim Poetry Slam entsteht durch den ständigen Wettbewerb zwischen den Vortragenden und die Bewertung durch das Publikum. Außerdem besteht ein Zeitlimit von 6 Minuten, bei Zeitüberschreitung droht der Entzug des Mikrophons. Für eine mitreißende und mitfiebernde Stimmung im Publikum ist auf alle Fälle gesorgt! 

Mit wachsamen Augen über den Wettstreit der DichterInnen und Entertainment zwischen den Auftritten führt durch den Slam niemand geringerer als Poetry-Slam-Legende Ko Bylanzky, der seit Jahren mit den slam im Ulmer Roxy einen der größten Slams Deutschlands moderiert.

Seht, hört und fühlt, wie Text zum Erlebnis und Poesie zur Performance wird!

Eintritt:
Vorverkauf: 11,- €
(ermäßigt 9,- €)
Abendkasse: 13,- €
(ermäßigt 11,- €)

 

 

D’Nachtwächter
Jubiläumsprogramm „Fänboschd“
Freitag, 09. Mai 2014, 20.00 Uhr
Einlass ab 19.00 Uhr
Beim Kirchenbauer, Alte Poststraße 20, Dornstadt

D’Nachtwächter – das ist schwäbisch-musikalisches Kabarett aus Donaustetten. 

Nachtwächter schauen genau hin, sehen alles, hören alles, schreiben manches davon auf und machen Lieder daraus. Alles auf Schwäbisch, meist heiter, manchmal deftig. Und das nun schon seit mehr als zehn Jahren.

Da war es an der Zeit, ein Jubiläumsprogramm zusammenzustellen und diesem die Rückmeldungen aus dem Publikum als „Fänboschd“ zugrunde zu legen. 

D’Nachtwächter sind: Hanne und Willi Hitzler, Rupert Morath und Norbert Nitsche.

Wir begrüßen Sie zu diesem Kabarettabend mit viel Lokalkolorit im umgebauten ehemaligen Stall des „Kirchenbauers“ in Dornstadt. 

Eintritt:
Vorverkauf: 11,- €
(ermäßigt 9,- €)
Abendkasse: 13,- €
(ermäßigt 11,- €)

 

 

 

Programm 2013

Blechimpuls: Weiße Rose und Widerstand
Sonntag, 06.10.2013
19.00 Uhr
Firma Hilscher, Lauteracher Weg 4, Tomerdingen


Blechimpuls – das sind 12 junge Blechbläser Mitte Zwanzig aus der Region Ulm. 
Das Brassensemble widmet der Studentenbewegung „Weiße Rose“ 70 Jahre nach deren Zerschlagung ein spannendes Projekt mit Musik und Texten. Sprecher des Münchner Theaterkollektivs 
KunstKonstrukt tragen Texte aus Zeitdokumenten und Briefen vor. Die 12 Blechbläser – größtenteils selbst Studenten – reflektieren diese inhaltlich und geben Raum für daraus entstehende Gedanken.

Vorverkauf: 12,- € (ermäßigt 10,- €)
Abendkasse: 14,- € (ermäßigt 12,- €)

 

 

Münch & Sauer: Die Flatrate-Show
Donnerstag, 31.10.2013
20.00 Uhr
Firma Asys, Benzstraße 10, Dornstadt


Münch & Sauer, das ist bittersüsses Kabarett, das nicht jedem schmeckt in unserem satten Dasein. Scharfzüngig führen die beiden jung, dynamisch, schön und erfolgreich durch die „Flatrate-Show“, von der man gar nicht genug (Fett weg) kriegen kann.

Münch & Sauer sind alles:
überdreht-nichts-sagende Moderatorinnen,  seicht-einlullender Showact und verlogen-geschmackloser Werbeblock in Echtzeit-Endlosschleife, kurzum:
absolut up to date und dennoch treffsicher bis ins Mark.

Endloser Galgenhumor, endlich gepaart mit Tiefgang, wird zum neverending Flatrate – Kuriosum. Nachwirkungen nicht ausgeschlossen. 
Mit bedingungsloser Hingabe und Liebe zum Detail kämpfen sich Münch & Sauer mit vollem Körpereinsatz und ausgeklügelter „Choreo“ durch Kitsch, Konsum und Kult, durch Politik und Parodie, durch Wahn und Witz unserer Zeit.

Von und mit: Hanna Münch und Heike Sauer

Vorverkauf: 12,- € (ermäßigt 10,- €)
Abendkasse: 14,- € (ermäßigt 12,- €)

 

 

Karl-Heinz Ranz: Multivisionsshow Schwäbische Alb
Freitag, 22.11.2013
20.00 Uhr
Firma Werdich, Lerchenbergstraße 15, Dornstadt


Schwäbische Alb – Schlösser, Burgen, Höhlen und Landschaften.
Eine Multivisionsshow mit all den Facetten, die die Schwäbische Alb zu bieten hat. Luftaufnahmen gehen in Panoramabilder über und weiter zu bekannten Highlights wie Schlössern, Burgen, Höhlen und Landschaften.
Nach dem Start in Ulm mache ich einen Abstecher ins Große Lautertal und fahre mit dem Boot in die Wimsener Höhle ein. Mit einem Besuch des Schlosses Sigmaringen beginnt die nächste Etappe durchs obere Donautal. Eine Wanderung auf die „zehn Tausender“ führt mich an den Westrand der Alb, bevor ich der Burg Hohenzollern einen Besuch abstatte. 
Danach geht es tierisch weiter. Lernen Sie mit mir die Wasserbüffel auf der Alb und das Landesgestüt in Marbach mit seiner Hengstparade kennen. Ein Besuch in der größten deutschen Whiskydestillerie gibt Einblicke in die Produktion des Schwäbischen Highlandwhisky. Zum Abschluss des Rundflugs geht es hinab in die Höhlen bei Blaubeuren.
Tauchen Sie mit ein in diese einmalige Landschaft und genießen Sie, was unsere Heimat zu bieten hat.

Vorverkauf: 7,- € (ermäßigt 6,- €)
Abendkasse: 9,- € (ermäßigt 8,- €)

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Jörg Hunke

Tel.: 07348 9867-51
Fax: 07348 9867-92
E-Mail schreiben